Romaninweine Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


Vin Feteasca Regala DOC Podgoria Sarica Niculitel 2017

Von dieser typischen autochthonen Rebsorte werden zur Zeit lediglich 5000 Flaschen produziert. Wächst auf sandigem Boden am Hang. Ausgebaut im Stahltank, strohfarbig, fruchtig und typisch intensiv blumig, mineralisch, leicht und spritzig.
  • Beschreibung
  • Info zum Winzer
Von dieser typischen autochthonen Rebsorte werden zur Zeit lediglich 5000 Flaschen produziert. Wächst auf sandigem Boden am Hang. Ausgebaut im Stahltank, strohfarbig, fruchtig und typisch intensiv blumig, mineralisch, leicht und spritzig

 
Prämierung:  
Erzeuger: La Sapata Crama Delta Dunarri SRL
Anbaugebiet: Donaudelta
Rebsorte: Feteasca Regala
Jahrgang 2017
Temperatur: 12° C
Lagerzeit: jetzt + 2 Jahre
Weinart: Weisswein
Land: Rumänien
Qualität: Qualitätswein / Vegan
Geschmack: trocken
Passt zu: Apéro, Pasta, Fisch, weisses Fleisch, Frischkäse

La Sapata / Crama Delta Dunarii SRL, Somova in Rumänien


Rumänien ist ein Land mit einer langen Tradition der Weinproduktion. Es ist ein Land mit einer faszinierenden Geschichte und einer wunderbaren Landschaft. Das  Donaudelta ist ein WWF-Naturschutzgebiet. Hier hat die Natur eine magische Eigenart. Es ist eine Region, in der die Verbindung zwischen Mensch, Weinberg und Landschaft ein weltweit einzigartiges Gleichgewicht erreicht hat. Hier mittendrin hat Roberto Di Filippo (unser Winzer des Sagrantino aus Umbrien/Italien) mit seinem Oenologen Andrea investiert, um damit einen Beitrag zu leisten für die Produktion von grossartigen Weinen aus autochthonen und internationalen Rebsorten. Es ist das Ergebnis eines Projektes, das die Kriterien ethischer Investitionen widerspiegelt. In den Worten des Winzers: "Abgesehen von der grossartigen Lage und dem grossen Potential des Landes haben wir auch das Gefühl, dass diese Investition zu einer Art sozialem Wandel führen könnte. Die Bevölkerung hier hat Momente grosser Schwierigkeiten erlebt, und auch heute müssen viele aus eigener Kraft auf ihre Ressourcen zurückgreifen. Als Folge mussten viele Rumänen in die Städte auswandern und das Land und die Weinberge verlassen. "Es wäre eine Schande, nichts zu tun, um diese Tendenz umzukehren. Indem wir versuchen diesen Exodus zu verhindern und Arbeit für die Bevölkerung sicherstellen, muss die wichtige Tradition der Weinproduktion in der Region nicht verloren gehen."
Total werden hier zwischen den Städtchen Somova - Tulcea in dieser traumhaften Umgebung des Donaudeltas mit diesem Projekt zirka 30 ha Rebfläche bearbeitet. Die Bodenbearbeitung erfolgt ausschliesslich mit Pferden.
 
Romaninweine © 2018
Template © 2014-2018 by