Romaninweine Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


Portugal

Portugal
Was den Wein anbelangt, ist Portugals Vorzug, nämlich seine Isolierung, die das reiche Erbe an einheimischen Rebsorten intakt gehalten und vor der Chardonnay- und Cabernet-Manie bewahrt hat, zugleich sein Nachteil. Die Portugiesen haben sich daran gewähnt, Wein für den eigenen Geschmack zu produzieren und nicht in dem fruchtig-saftigen und doch straffen Stil, wie er beim Verbraucher in anderen Ländern am besten ankommt. Portugal verfügt über erstklassiges Ausgangsmaterial und bringt nach und nach auch das Sachkönnen und den Willen auf, es in exportfähige Wein zu verwandeln.
Die Regenmengen sind je nach der Nähe zur Küste stark unterschiedlich. Die für ihre leichten, trockenen Weissweine bekannte Vinho-Verde-Region im Nordwesten zum Beispiel ist über die Wachstumsperiode hinweg eine der regenreichsten, Das Douro-Tal unmittelbar südöstlich davon eine der trockensten Gegenden der Weinbauwelt. Dieses Tal mit seinem ausserordentlich dürren, herben Klima ist die Quelle des süssen und starken Portweins, des zweitwichtigsten Geschenks, das die Weinwelt Portugals verdankt – das wichtigste ist hingegen der Kork, der zum allergrössten Teil aus diesem Land kommt.

Romaninweine © 2017
Template © 2014-2017 by