Romaninweine Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


Agathon weiss Mount Athos 2016

Lange hat Tsantali an diesem weissen Pendant zum erfolgreichen Agathon rot gearbeitet. Jetzt ist die Balance wirklich gelungen. Teils im Barrique ausgebaut, teils im kühlen Stahl. Frischer Assyrtiko und etwas voluminöser Chardonnay ergänzen sich perfekt. Aristokratische Eleganz von den Höhen des heiligen Berg Athos.
  • Beschreibung
  • Info zum Winzer

Lange hat Tsantali an diesem weissen Pendant zum erfolgreichen Agathon rot gearbeitet. Jetzt ist die Balance wirklich gelungen. Teils im Barrique ausgebaut, teils im kühlen Stahl. Frischer Assyrtiko und etwas voluminöser Chardonnay ergänzen sich perfekt. Aristokratische Eleganz von den Höhen des heiligen Berg Athos.

 
Prämierung:  
Erzeuger: Evangelos Tsantali
Anbaugebiet: Berg Athos
Rebsorte: Assyrtiko, Chardonnay
Jahrgang 2016
Temperatur: 10° C
Lagerzeit: jetzt + 3-4 Jahre
Weinart: Weisswein
Land: Griechenland
Qualität: Landwein / Barrique / Vegan
Geschmack: trocken
Passt zu: gegrilltem Fisch oder Tintenfisch, Ziegenkäse

Evangelos Tsantali


Auf Chalkidiki legte der Philosoph Aristoteles schon im 4.Jh. v.Chr. den ersten experimentellen Weingarten Europas an. Evangelos Tsantali etablierte am selben Ort den griechischen Weinbau international. Durch ihre langjährige Erfahrung werden immer wieder erstklassige Weine hervorgebracht, die für höchste Qualität und Genuss stehen. Internationale Weinauszeichnungen bestätigen den Erfolg der meistprämierten Privatkellerei Griechenlands, die sich der griechischen Weinbautradition stark verbunden fühlt. Hier im nicht ganz so heissen Norden Griechenlands wachsen einige der besten Weine des Landes. Tsantali ist eine moderne, recht grosse Kellerei, die technisch naspruchsvoll und ausgesprochen sauber arbeitet. Thessalien und insbesondere die dreifingrige Halbinsel Chalkidiki, wo auch die Kellerei liegt, gehört zu Griechenlands schönsten Landschaften. Eine besondere Verbindung unterhält Herr Tsantali zu den Mönchen am Berg Athos. Anfang der 70er Jahre suchte Evangelos Tsantali wegen eines Unwetters Unterschlupf bei den Mönchen des Klostergutes Chromitsa. Dort sah er Weinberge, die die Mönche kaum noch pflegen konnten. So machte Tsantali den Vorschlag die einzigartigen Weinberge mit seiner Hilfe zu pflegen, wenn er dafür auch Wein für sich selbst keltern dürfte. Die Mönche stimmten zu und so gelangte der Wein in die "Aussenwelt".

Mit Agathon werden auf der einzigartigen Mönchsgemeinschaft des Heiligen Berges Athos, alle Güter bezeichnet die einen edlen, wertvollen materiellen oder geistigen Wert darstellen.Seit 2017 ist zu den beiden roten Agathon nun noch ein weisser Agathon dazu gekommen.

Romaninweine © 2017
Template © 2014-2017 by