Romaninweine Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


'Les Ruches' Terrasses du Larzac AOC

Les Ruches ist wohl der klarste und unmittelbarste Ausdruck unseres Terroirs in den Terrasses du Larzac. Die traditionellen Rebsorten Carignan, Mourvèdre und Grenache beweisen uns jedes Jahr, dass sie am idealen Standort stehen. Konstant großartige Qualität, die ganz unverfälscht nach einem behutsamen Ausbau im Edelstahl in die Flasche kommt. Wie es die neue Appellation Terrasses du Larzac verlangt, nach einem Jahr Lagerung abgefüllt. Voller Kraft und Würze. Ein Hauch Kakao, Brombeere, Holunder, stabile feinkörnige Textur, nachhaltig im Finale.
  • Beschreibung
  • Info zum Winzer

Les Ruches ist wohl der klarste und unmittelbarste Ausdruck unseres Terroirs in den Terrasses du Larzac. Die traditionellen Rebsorten Carignan, Mourvèdre und Grenache beweisen uns jedes Jahr, dass sie am idealen Standort stehen. Konstant großartige Qualität, die ganz unverfälscht nach einem behutsamen Ausbau im Edelstahl in die Flasche kommt. Wie es die neue Appellation Terrasses du Larzac verlangt, nach einem Jahr Lagerung abgefüllt. Voller Kraft und Würze. Ein Hauch Kakao, Brombeere, Holunder, stabile feinkörnige Textur, nachhaltig im Finale.


 

Prämierung:  
Erzeuger: Mas des Quernes
Anbaugebiet: Languedoc / Frankreich
Rebsorte: Grenache Noir, Carignan, Mourvèdre
Jahrgang 2017
Temperatur: 16 - 18°
Lagerzeit: jetzt + 3 -5 Jahre
Weinart: Rotwein
Land: Frankreich
Qualität: Qualitätswein / Stahltank / Holz / vegan
Geschmack: trocken
Passt zu: Hirschgulasch, Rinderbraten, Gemüsegratin

Mas des Quernes, Montpeyroux


Feine Landweine auf hohem Niveau. Gens et Pierres bedeutet, wörtlich übersetzt, Menschen und Steine und ist damit ein Wortspiel mit den Vornamen der Protagonisten bei Mas des Quernes, Jean (= Gens) Natoli und Peter (=Pierres) Riegel. Die Menschen der Teams von Riegel Bioweine und von Labonatoli bringen gemeinsam im Projekt Mas des Quernes ihre ganze Weinkompetenz zusammen. Steine prägen unser Terroir: Die Böden sind übersät davon, die Terrassen werden von Trockensteinmauern gestützt, die wir oft mühsam erneuern müssen. Steinige Weinberge brauchen viele helfende Hände ... Die Erträge in unseren Weinbergen sind extrem niedrig, meist unter 30 hl/ha. (Nur) für Gens et Pierres ergänzen wir daher unsere eigenen durch nach unseren strengen Vorgaben von Biowinzern in der Nachbarschaft produzierte Trauben. So entstehen im Dorf neue Perspektiven und eine Alternative zum Ausreißen der Weinstöcke. Wir wählen nicht nur sorgsam die Parzellen aus, wir legen auch den genauen Erntezeitpunkt fest. Bei unserem gemeinsamen Freund und Winzer Rémy Soulié füllen wir diese Weine ab.Es waren immer die Weinberge und die Weine der anderen. 2009 sollte sich das ändern: Peter Riegel und Jeant Natoli
verliebten sich in einen kleinen Fleck einmalig schöne Erde in der Nähe von Montpeyroux im Hinterland von Montpellier, am Fuße des markanten Mont Baudil. 12 Hektar Wildnis, Olivenbäume und Weinberge in einer harmonischen Mischung, wie sie im monokulturgeprägten Languedoc nur noch selten vorkommt. 2010 war unser erster eigener Jahrgang, die Weinberge sind teilweise bis 2013 in Bioumstellung, die Erträge mit 28hl/ha extrem niedrig. Den Jahrgang2012 konnten wir im gerade noch rechtzeitig fertiggestellten eigenen Keller in Montpeyroux vinifizieren. Hier kam erstmals unsere neue Beerensortiermaschine zum Einsatz, die mit großer Zuverlässigkeit (und furchtbarem allabendlichen Putzaufwand) dafür sorgt, dass nur gesunde, vollreife Beeren in die Tanks kommen. Über 50 Medaillen haben die Weine unseres jungen Projekts mittlerweile erhalten, eine schöne Bestätigung dafür, dass wir auf einem guten Weg sind. Im bisherigen Berufsleben hatten wir eindeutig andere Schwerpunkte: Jean als weit über die Region anerkannter Önologe und Berater, Peter als erfolgreicher Bioweinhändler. Seit dem Start unseres Gemeinschaftsprojekts sehen wir beide die Welt auch mit den Augen des Winzers, des Technikers, des Händlers und lernen jeden Tag voneinander und dazu. Unseren Weinbergen gönnen wir ein biologisches Verwöhnprogramm, sie danken es mit Trauben voller Charakter. Wir erlauben uns den Luxus, jedem dieser Charaktere durch einen sorgfältig erarbeiteten individuellen Wein gerecht zu werden.
Allen unseren Weinen gemeinsam ist eine selbst bei höheren Alkoholgehalten überraschende Frische.
Romaninweine © 2019
Template © 2014-2019 by